MONDLICHT - ANGEBOTE

Einzeltherapie

Der einzeltherapeutische Prozess umfasst einen Termin pro Woche und orientiert sich an den persönlichen Themen, Anliegen und Zielen.

 

Schwerpunkte können dabei folgende Themen sein:

  • Betrachtung der entwickelten Essstörung in ihrer Funktion unter Berücksichtigung umweltbedingter Wechselwirkungen
  • Biographiearbeit
  • Umgang mit Emotionen, Beziehungs- und Konfliktgestaltung
  • Identität und Selbstwert
  • Handlungsmuster und -alternativen

FAMILIENTHERAPIE

Die Entwicklung einer Essstörung verändert auch häufig Strukturen in der Familie und kann zu emotionalen Belastungen führen. Erfahrungsgemäß ist es meistens sehr hilfreich Familienmitglieder bzw. auch andere wichtige Bezugspersonen in den Entwicklungs- und Genesungsprozess mit einzubeziehen.

 

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten

  • eigene Themen
  • Unsicherheiten und Ängste mit dem Thema Essstörung
  • Kommunikations- und Verhaltensmuster
  • Beziehungsgestaltung in der Familie

ansprechen zu können und Veränderungsimpulse im Bezugssystem gemeinsam zu erarbeiten.


ENTSPANNUNGS- UND BEWEGUNGSGRUPPE

Die Entspannungsgruppe ist ein integrales Angebot und findet einmal wöchentlich statt.

 

Sie umfasst Methoden aus unterschiedlichen Disziplinen wie:

  • Achtsamkeitsübungen
  • Yoga
  • Entspannung
  • Imagination

Bei einer Gruppengröße von höchstens 5 Frauen werden gemeinsame Übungssequenzen mit individuellen Praxiseinheiten verbunden. Ziel ist es, die Selbstwahrnehmung zu sensibilisieren und Stress zu reduzieren.


SOZIALPÄDAGOGISCHE BERATUNG

Die sozialpädagogischen Gespräche finden in regelmäßigen Abständen statt und orientieren sich an Ihrem individuellen Hilfebedarf.

 

Wir unterstützen Sie bei:

  • der Erarbeitung und Förderung eigener Ziele und Zukunftsperspektiven sowie von Teilschritten zur Erreichung der Ziele
  • der Überprüfung und Reflexion der Umsetzung
  • praktischen Fragestellungen, z.B. Begleitung zu Ämtern, Anträge, Finanzierung, Anschlusshilfen etc.
  • Themen des Alltags, z.B. Freizeit- und Kontaktgestaltung, Zusammenleben, Praktikum/Schule/Ausbildung/Studium/Nebenjob und damit einhergehende Fragen, Unsicherheiten & Bedürfnisse

GRUPPENARBEIT

Das Leben in der Gruppe ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens bei MONDLICHT.

 

Es bietet den jungen Frauen die Chance:

  • soziale Kompetenzen zu stärken
  • Essen in Anwesenheit mehrerer Personen zu üben
  • am Wochenende gemeinsam die Freizeit zu gestalten
  • Konflikte zu lösen und dabei Hilfestellung zu bekommen
  • eigenen Bedürfnissen Raum zu geben sowie diese zu benennen und zu vertreten

familienARBEIT

Im Sinne des systemischen Ansatzes gehen wir davon aus, dass die Mitwirkung der Eltern oder anderer wichtiger Bezugspersonen ein wesentlicher und hilfreicher Bestandteil im Genesungsprozess der jungen Frau sein kann.

 

In diesem Sinne bieten wir:

  • regelmäßige (telefonische) Beratungsgespräche mit den sozialpädagogischen Fachkräften zur Klärung von Fragen und Unsicherheiten
  • Einblicke in die Strukturen und Prozesse bei Mondlicht
  • therapeutische Familiengespräche

ERNÄHRUNGSCOACHING

Die Inhalte des Ernährungscoachings orientieren sich an Ihrem spezifischen Bedarf und zielen auf das Erreichen eines gesunden Essverhaltens sowie auf eine Stabilisierung des Gewichts im Normalgewichtsbereich ab. Die Bereitschaft das Essverhalten verändern zu wollen ist eine unabdingbare Voraussetzung dafür.

 

ERNÄHRUNGSBERATUNG

  • gemeinsame Erarbeitung von Zielen zur Erreichung eines gesunden Essverhaltens
  • Entwicklung einer angemessenen und bedürfnisgerechten Mahlzeitenstruktur
  • Arbeit mit Selbstbeobachtungsbögen

 

PRAKTISCHE HILFESTELLUNGEN

  • Einkaufs- und Kochtraining

MAHLZEITenBEGLEITUNG

Die Mahlzeitenbegleitung findet von Montag bis Freitag durch die Ernährungsberaterin oder die Sozialpädagoginnen statt. Am Vormittag und am Wochenende haben die Bewohnerinnen die Möglichkeit, sich auszuprobieren und selbst für eine angemessene Mahlzeitenstruktur zu sorgen.

 

Die Begleitung der Mahlzeiten beinhaltet:

  • tägliche Nachmittags- und Abendmahlzeiten 
  • wöchentlich stattfindendes Buffet, welches von den Bewohnerinnen vorbereitet wird
  • wöchentliche Kochgruppe im Einzel- oder Gruppensetting
  • monatlich stattfindende Genussgruppe
  • regelmäßige Restaurantbesuche